Die Draußen-Wäschetrocknungssaison hat begonnen

Sie haben den Winter über den Wäschetrockner laufen lassen und so Ihre Kleidung getrocknet? Das ist zwar praktisch, aber haben Sie gewusst, dass das die mit Abstand teuerste Stromverwendung im Haushalt ist?

Wenn Sie nicht gerade einen sehr neuen und teuren Wäschetrockner mit Wärmepumpe Ihr eigen nennen, pusten Sie eine Menge Geld in die Atmosphäre – und Ihrer Wäsche muten Sie auch einiges an Belastung zu :

“Wird der Wäschetrockner dreimal die Woche gestartet, kommen bei einem ineffizienten Gerät schnell 125 Euro* Stromkosten im Jahr zusammen.” (Quelle:http://www.stromtarife.net)

Es ist ganz egal, ob Sie nun einen Abluftrockner oder einen Kondenstrockner im Einsatz haben – so richtig energiesparend sind die Geräte nur, wenn sie gar nicht erst angeschaltet werden.
Eine sinnvolle und kostenlose Alternative, die außerdem noch das Gewebe der Wäsche schont, ist daher die Wäschespinne und auch das Wäschetrocknungssystem.

Alle Wäschespinnen von Leifheit haben drei Jahre lang Garantie und lassen Sie nicht im Stich bei Ihrer Wäschetrocknung. Die Seilsystem sind einfach und einhändig zu bedienen, haben eine Nachspannmöglichkeit und sind durch ein Zugsystem im Tragearm optimal gegen Schmutz und Staub geschützt.

Es gibt keine günstigere und bessere Art, Wäsche zu trocknen als durch einfach Aufhängung an der frischen Luft. Wäschetrocknung durch Aufhängung ist ein Beitrag zum aktiven Klimaschutz, denn es verbraucht keinen Strom.
Durch die perfekte Leinenlänge und die effektive Spannbreite des Schirmes, ist die bestmögliche Abstandshängung der einzelnen Wäschestücke gewährleistet- der Wind kann jedes Stück Wäsche gut erreichen und somit sanft trocknen. Das ist ein Prinzip der Wäschetrocknung, das ein elektrischer Wäschetrockner immer nur ansatzweise nachahmen kann.

Jede Leifheit Wäschespinne läßt sich außerdem noch ergänzen mit dem LEIFHEIT Kleinteilehalter EASYCLIP, der zusätzlich windsicheres Aufhängen von kleinen Wäschestücken und Hemden, bzw. Blusen bietet.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>